Kurzreise Bukarest (11.-15.10.)

Freitag 3-4 Depots, Sonnabend Freizeit, Sonntag Sonderfahrt, Montag Hauptwerkstatt URAC und weitere Depots) – Anreise am Donnerstag (Abreise ab Montag nachmittag).

Unsere letzte Kurzreise 2018 führt uns die Hauptstadt Rumäniens. In Bukarest gibt es sehr viele Depots (sowohl für die Straßenbahn als auch für die O-Busse). Wir werden uns daher auf einige der größten und interessantesten Depots (und vsl. auch die Hauptwerktstatt URAC) beschränken müssen. Aufgrund der vielen Depots werden wir die Besuche dort auf zwei Tage aufteilen (2-3 Lokationen stehen morgens am Abreisetag auf dem Programm), diese Kurzreise ist aus diesem Grund auch einen Tag länger als Belgrad und Sofia. Das Straßenbahnnetz ist 143 km lang (Obus 143 km). Es verkehren hauptsächlich Hochflurfahrzeuge heimischer Bauart (überwiegend 8x) und dazu noch einige Tatra T4R (seit 2017 leider nicht mehr im Zugverbund). Beim Obus finden wir ausschließlich Ikarus 415T und Citelis 12T. In den Depots werden wir noch einige Münchner Tw als Arbeitswagen vorfinden (aus 3x umgebaute 4x). Sonderfahrt vsl. mit dem Partywagen ex München (P3), ggf. auch mit dem letzten betriebsfähigen Zweiachser (V56). Beim Obus planen wir eine Sonderfahrt mit einem Ikarus um zumindest ein interessantes Depot zu besuchen).

Weitere Details ab Sommer hier.

 

Geplante Ziele für 2019:

  • Budapest
  • Krakau
  • Lissabon

 

Interesse bitte ab sofort gern mit folgendem Onlineformular vormerken!